23.03.2018 10:08 von NARVA e.V.

Wenn Sie eine solche E-Mail erhalten oder vermuten, dass Sie eine solche E-Mail erhalten haben:

1. Öffnen Sie diese nicht, antworten Sie nicht oder klicken Sie auf irgendwelche Links darin,
2. Erstellen Sie eine neue E-Mail und fügen Sie die verdächtige E-Mail an und
3. Übermitteln Sie Ihre E-Mail an uns .



Wenn Sie Bedenken hinsichtlich der Echtheit einer E-Mail von NARVA haben, rufen Sie bitte Ihren lokalen NARVA-Kontakt an oder kontaktieren Sie uns, bevor Sie diese öffnen oder antworten.




Es wurden bereits Schritte unternommen, um das Problem zu lösen.

 

 

Zurück